Artist Biographie

Bertino Rodmann, in eine künstlerische Familie hinein geboren, spielt seit seinem 13. Lebensjahr Gitarre.

Musikalischer Werdegang

Bertino erlernt in den frühen 1970er Jahren zunächst das Instrument als reiner Autodidakt durch das „Heraus-hören“ der Musik. Von den bekannten Gitarristen seiner Jugend-Zeit, berühmten Blues-Gitarristen wie B.B. King, Muddy Waters und anderen.

Bertino

Später dann lernt er von den damals angesagten Rock/Pop-Gitarristen, Musikern wie Roy Buchanan, Eric Clapton, Jimmy Page, Carlos Santana und vielen anderen mehr.

Bis Bertino nach vielen Erfahrungen mit unzähligen Live-Bands und auch als Studiomusiker (hauptsächlich im Rock und Pop-Bereich) in den frühen 1980er Jahren eine Schallplatte von „Django Reinhardt et le Quintette du Hot Club de France“ hört.

Von diesem Tag an wird die Musik von Django Reinhardt, der „Jazz-Manouche“, zu einem wichtigen Thema seines Lebens.

Mittlerweile ist Bertino selbst ein erfahrener und gut geschulter Musiker dieses Stils.
Seit 2007 gibt Bertino Workshops / Masterclasses für Gypsyjazz-Gitarre.
2011 veröffentlichte Bertino das Gitarren-Lehrbuch mit dem Titel „Gypsyjazz Guitar – a Tribute to Gypsyjazz“ beim weltweiten Verlag Alfred Music Publishing (Köln), in deutscher und 2013 in englischer Sprache (ISBN 978-3-933136-86-2).

Und nach Jahren der Vorarbeit und des Lernens spielt er mittlerweile häufig an der Seite bekannter Gypsy-Musiker wie Lulo Reinhardt, Jordan Weiss oder Fapy Lafertin.

www.coeurdubois.de
www.jazzmanouche.de
www.gypsyjazzworkshop.net